Gern arbeiten, wohnen und leben im Südwesten

Damit dies so bleibt, sorgt die CDU-Fraktion für bürgernahe Politik in der BVV.

Steglitz-Zehlendorf ist bei Lebens- und Wohnqualität die beste Adresse Berlins. Die Kindertagesstätten und Schulen stehen in Vielfalt und Qualität in Berlin an der Spitze. In den Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen in Steglitz-Zehlendorf finden viele eine hochqualifizierte Arbeit, in seinen Zentren hervorragende Einkaufsmöglichkeiten.

Die Freizeit- und Sportangebote im Bezirk sind reichhaltig, in seiner Wald- und Seenlandschaft verbringen viele Berlinerinnen und Berliner ihr Wochenende. Steglitz-Zehlendorf – der Bezirk im Grünen – liegt traditionell vorn. Dafür hat die CDU in den letzten 30 Jahren mit ihren Bürgermeistern Verantwortung getragen und wird sich dafür auch in Zukunft mit aller Kraft einsetzen. Dabei wollen wir uns nicht auf Erfolgen ausruhen. Wir gehen weiter voran. Unsere Politik bleibt bürgernah.

Die Interessen der Bürger vertreten – Aufgabe der Mandatsträger der CDU in Bezirksverordnetenversammlung und Bezirksamt

Mitglieder der Fraktion im PlenarsaalDie Zukunft zahlreicher bezirklicher Angebote und Einrichtungen hängt von einer soliden und kompetenten Politik in der Bezirksverordnetenversammlung und dem Bezirksamt ab.

Die CDU tritt dafür ein, daß Politik im Bezirk bürgernah und ohne ideologische Scheuklappen gestaltet wird, daß sachkundige Politik, effiziente Verwaltung und solides Finanzgebaren auch in den nächsten Jahren Markenzeichen von Steglitz-Zehlendorf bleiben.

Wir gehen voran – das heißt, daß wir die Grenzen staatlichen Handelns, zumal in Zeiten knapper Kassen, kennen. Wir wollen neue Wege gehen, Bürgerinnen und Bürger stärker einbeziehen, ihr Engagement und ihre Initiativen unterstützen. Wir setzen auf die Menschen, die hier leben: Ihr Wissen und ihre Erfahrungen sind uns wertvoll und wichtig, ihre Ideen werden der bezirklichen Politik neue Impulse geben.

Ehrenamt – Engagement der Bürger

Vieles in unserem Bezirk funktioniert schon jetzt nur, weil es die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gibt. Sei es das uneigennützige Bürger-Engagement etwa in den Sozialkommissionen, in den Seniorenfreizeitstätten, in den Alten- und Pflegeheimen oder im Jugendbereich, in den Kirchengemeinden,  Sportvereinen, Kleingartenvereinen sowie in den Umwelt- und Naturschutzvereinen.

Wir von der CDU wissen um die wachsende Bedeutung des Ehrenamtes und wollen durch politische Unterstützung, verbesserte Rahmenbedingungen, Dank und öffentliche Anerkennung diese für unser Gemeinwohl unverzichtbare Arbeit begleiten und fördern.

Bürgernahe Politik

Bezirkliche Verwaltung heißt für uns bürgernahes politisches Handeln, deshalb wenden wir uns gegen Zentralisierungen und wollen Fach- und Finanzmittel dort ansiedeln, wo der direkte Kontakt einer kompetenten Verwaltung mit den Bürgerinnen und Bürgern besteht.

  • Die Bildungs- und Kulturangebote ausbauen
  • Für ein familienfreundliches Steglitz-Zehlendorf
  • Mehr Angebote für die Jugend
  • Mehr Chancen für Senioren
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit von Politik und Sport fortsetzen
  • Lebens- und Wohnqualität sichern
  • Für eine bürger- und wirtschaftsfreundliche Verwaltung
  • Den Wissenschaftsstandort sichern
  • Öffentlichen Nahverkehr weiter verbessern
  • Für eine gute Gesundheitsversorgung
  • Null Toleranz gegenüber Gewalt, Drogen und Schmierereien
Letzte Eintragungen