Schulausschuss

Der Schulausschuss in der BVV Steglitz-Zehlendorf

Ausschuß beschließt Maßnahmen für bessere Luft

Steglitz-Zehlendorf, im Mai 2014. Auf Antrag der CDU-Bezirksverordneten Claudia Wein hat der Schulausschuß der BVV jetzt beschlossen, die Luft in Schulen des Bezirks durch mehr Lüftung zu verbessern. Dem Bezirksamt wird aufgegeben, sich beim Land „für Maßnahmen zur Verbesserung der Raumluft“ einzusetzen, so der Beschluß am Dienstag, 6. Mai. Statt teurer Klimaanlagen kann eine Durchlüften der Klassenräume in der Pause für frische Luft während der Unterrichtstunde sorgen. Nach Expertenansicht genügt bei Frostwetter zum „Luftaustausch“ nur eine Minute. In geschlossenen Räumen sorgt der Atem vieler Menschen für eine rasche Vervielfachung des Kohlendioxids und der Luftfeuchte. Dadurch werden die Betroffenen müde. Die Fachleute sprechen von Verzehnfachung des CO₂-Anteils und einer Verdoppelung der Luftfeuchte auf 80 Prozent. Dadurch wird auch die Schimmelbildung in den Klassenräumen gefördert.

Letzte Eintragungen